Stressabbau und Trauma-Arbeit

Laufende Kurse

Informationen zur Methode

Was ist Stressabbau?

Beim Stressabbau arbeite ich mit verschiedenen Klopftechniken wie

  • EFT - Emotional Freedom Techniques von Gary Craig
  • IEET - Integrative Enttrübungs- und Entkoppelungstechnik von Irena Tüscher
  • BSFF - Be set free fast von Larry Nims

Alle diese Methoden haben gemeinsam, dass sie mit Akupunkturpunkten arbeiten, wobei diese Technik auch mit dem SIBAM-Dissoziationsmodell von Peter Levine verbunden werden können.

Ziel des Stressabbaus

Ziel des Stressabbaus ist es, gegenwärtigen Stress abzubauen,

  • indem man über die Akupunkturpunkte die Energie im Körper ausgleicht und damit die Stressreaktionen des Gehirns (Ausschüttung von Kortisol, Adrenalin, Noradrenalin) herabsetzt.
  • indem man den gegenwärtigen Stress vom früheren Stress oder einem früheren Trauma abkoppelt. Dadurch werden vergangene schwierige Gefühle desensibilisiert.
  • indem man das Körpergedächnis (Lymbische Hirnregion) und das Wortgedächnis (Frontalhirn) miteinander verbindet. Dabei entstehen neue neuronale Netzwerke und Daten werden im Gehirn anders abgespeichert.

Wann Stressabbau sinnvoll ist

  • bei körperlichem Unwohlsein
  • bei emotionalen Problemen
  • bei Ängsten und depressiven Verstimmungen
  • bei unangenehmen Erinnerungen und Traumas
  • bei Lernstörungen
  • bei Schlafstörungen
  • bei speziellen pränatalen Gegebenheiten
Kerze

Kosten

Ein Stressabbau in der Einzelberatung dauert je nach Problem 1-2 Std. Kosten pro Stunde Fr. 150.-
Je nach Einkommen können die Preise reduziert werden.

Manchmal sind auch zusätzliche Stunden nötig.

Für Stressabbau gibt es auch wöchentliche Gruppenkurse. Näheres siehe unter "laufende Kurse"

Laufende Kurse

Referate oder Kurse, die stressmindernd wirken

2017Kaetzchen

Mutig und aufrecht ins neue Jahr, Stiller Tag zum Jahresanfang, Tagesseminar,
Samstag 14. Januar 2017, Burgdorf

Lebensübergänge meistern Über den Umgang mit Veränderungen,
Morgenstunde für Frauen,
Mittwoch 25. Januar 2017, Kirchberg

Schritt für Schritt, Meditatives Schneeschuhwandern,
Ferienwoche in teilweisem Schweigen,
Sonntag 26. Februar - Samstag 4. März 2017 , Grimmialp

Über Ideale, Masslosigkeit und Abgrenzung - und den nährenden Umgang mit sich selber
3 Kursabende 19h15 - 21h15
Dienstag 7. / 21. März / 4. April 2017, Burgdorf

Lebensübergänge meistern, Über den Umgang mit Veränderungen,
3 Kursabende 19h15 - 21h15
Dienstag 9. / 23. Mai / 6. Juni 2017, Burgdorf

Vom nährenden Umgang mit sich selber Über Abgrenzung, Distanz und Nähe,
Oekumenisches Fraue-Kafi Wil,
Donnerstag 18. Mai 2017, Wil SG

Durch Wandern erfrischt,
Wanderwoche in teilweisem Schweigen,
Sonntag 24. - Samstag 30. Sept. 2017, Rasa


 

 

Beispiele früherer Veranstaltungen finden Sie unter Frühere Projekte