Schritt für Schritt

Meditatives Schneeschuhwandern
vom 28. Februar - 4. März 2016 auf der Grimmialp

Für viele Menschen sind die Anforderungen im Alltag sehr hoch. Oft bleibt kaum Zeit zur Selbstreflexion und für Erholung. Beim achtsamen Wandern durch die Schneelandschaft geniessen wir die Ruhe. Wir wandern 1 - 4 Std. je nach Bedürfnis. Anhand biblischer Textmeditationen kommen wir uns selber und Gott näher. Körperarbeit und Rituale unterstützen uns dabei.

Die Woche wird in teilweisem Schweigen durchgeführt. Einzelgespräche sind möglich.

Gestaltung

Die Woche wird von verschiedenen Elementen geprägt, die uns helfen sollen, Leib, Seele und Geist zu nähren.

Schweigen

Die Ferienwoche wird in teilweisem Schweigen durchgeführt. Das Schweigen befreit von allen hohlen Höflichkeiten, von der Pflicht, Nichtssagendes auszutauschen. So entsteht ein Freiraum, den wir im Alltag kaum kennen. Es ist ein Raum, in dem ich zu mir selber finden und die Richtung für mein Leben neu erkennen kann.

Austauschmöglichkeiten und Zeit für Einzelgespräche sind eingebaut.

Schneeschuhwandern

Es werden mehrere geführte Wanderungen angeboten. Die Marschzeit variiert von 1 - 4 Std. Die Teilnahme liegt in der Verantwortung jedes einzelnen. Es werden keine sportlichen Höchstleistungen erwartet. Allerdings ist Schneeschuhwandern etwas anstrengender als das gewöhnliche Wandern. Ziel des Schneeschuhwanderns ist es, durch die regelmässigen Bewegungen zur Ruhe zu kommen und uns die Begegnung mit der Natur, zu ermöglichen, die uns in ihrer Bildhaftigkeit Vorbild und Lehrmeisterin sein kann.
Ausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke, Wanderschuhe

  • Baum im Winter
  • Spuren
  • Winterlandschaft
  • Schneeschuhlaufen

Meditieren

Wir meditieren täglich biblische Texte oder Texte aus der christlichen Tradition. Die Texte bringen uns in Berührung mit Gott, so wie wir Ihn im Moment persönlich verstehen.

Körperarbeit

Entspannungsübungen und leichte Gymnastik helfen uns, unseren Körper wahrzunehmen und zu pflegen. Am Abend begleiten uns Meditation und Körperübungen in die Nacht.

Freizeit

Normalerweise wird der Morgen gemeinsam gestaltet.
Den Nachmittag verbringen wir meistens mit Schneeschuhwandern.
Die Freizeit variiert je nach Wanderung und Wetter.

Allgemeine Kursinformationen

Datum und Zeit

Beginn: Sonntag, 28. Februar 2016 um 16h
Schluss: Freitag, 4. März 2016 um 13h

Teilnehmerzahl

Max. 12 Personen

Kursgeld

Pro Person Fr. 350.-
Paare Fr. 475.-

Je nach Gruppengrösse und Wetter kommen noch Fr.20.- bis Fr.40.- für div. Transportkosten dazu.

Unterkunft

Hotel Kurhaus Grimmialp
Grimmialp 25 · CH-3757 Schwenden
Tel. +41 (0)33 684 80 00
info@kurhaus-grimmialp.ch
www.kurhaus-grimmialp.ch

Herzlich willkommen im geschichtsträchtigen Kurhaus Grimmialp zuhinterst im Diemtigtal. Unser Haus ist ein schöner Ort um sich verwöhnen zu lassen. Als Einzelgast, Familie oder Gruppe können Sie von uns aus das ganze Diemtigtal erkunden oder die grosszügige Umgebung des Kurhauses geniessen.
Im Mai 2015 durften wir das Kurhaus Grimmialp von der Steppenblüte Communität übernehmen. Wir freuen uns sehr, das Hotel Kurhaus Grimmialp weiterhin Gästen von nah und fern zur Verfügung stellen zu können. Wir und unser Hotel sollen auch in Zukunft Gott dienen und Ihnen als Gast gut tun.
Wir freuen uns, Sie bei uns im Winter begrüssen zu dürfen.
Ueli Pfister und Team

Pensionspreise:
1er Zi. VP: Fr. 530.- WC / Dusche / inkl. VP
2er Zi. VP: Fr. 455.- WC / Dusche / inkl. VP
Vom Programm her werden 1er-Zimmer empfohlen.

Das Hotel Kurhaus Grimmialp liegt etwas abseits an ruhiger Lage, ist aber von der Postauto Haltestelle in 5 Min. erreichbar

  • Labyrinth im Winter
  • Brunnen
  • Kurhotel
  • Andachtsraum
  • Zimmer

Veranstalter

Vereinigte Bibelgruppen an Schulen und Universitäten VBG
www.vbg.net.ch

Anmeldung

Bis 15. Januar 2016 unter
VBG-Sekretariat
Zeltweg 18
CH-8032 Zürich

Tel. 0041 (0)44 262 52 47.
anmeldung@vbg.net
www.vbg.net

Infos und Fragen

Ruth Schmocker, Tel. 034 422 86 28
eMail Ruth Schmocker: info@ruthschmocker.ch

Eine Anmeldebestätigung und nähere Kursunterlagen erhalten Sie
14 Tage vor Ferienbeginn.

Auf Abmeldungen nach Anmeldeschluss wird eine
Annullationsgebühr erhoben.