Von der Sehnsucht nach der heilen Familie

Alte und neue Familienstrukturen aus systemischer Sicht

Inhalt Familie

In jedem von uns lebt ein Stück Sehnsucht nach der heilen Familie, - egal, ob wir als Single, in einer herkömmlichen Familie oder einer andern Familienstruktur leben. Die Kleinfamilie hat über weite Strecken die Grossfamilie abgelöst. Patchwork-Familien und Alleinerziehende gehören zum Alltagsbild der Familienlandschaft. Doch wie beeinflussen diese neuen Lebensformen die einzelnen Familienmitglieder und welche Dynamik gilt es zu beachten? Über Genogramm- und Aufstellungsarbeit schauen wir, was für unsere persönliche Lebenssituation hilfreich ist und wie der christliche Glaube und Rituale uns stärken können.

TeilnehmerInnen

Männer und Frauen, die bereit sind, sich mit ihrer eigenen familiären Lebenssituation auseinanderzusetzen.

Zielsetzung

Sie erhalten eine Einführung in die Familiensystemik und werden angeleitet, ihre eigene Lebensform zu reflektieren.

Datum und Zeit

Beginn: Freitag, 15. Juni 2012 um 10h30
Schluss: Sonntag, 17. Juni 2012 um 14h30

Teilnehmerzahl

11-18

Kursgeld

Fr. 230.- (plus Pensionskosten)

Kursort

Kloster Kappel
Kappelerhof 5
8926 Kappel am Albis

Anmeldung

bis 1. Juni 2012 unter Tel. 044 764 88 30
E-Mail: kurse.theologie@klosterkappel.ch

Informationen

Weitere Informationen unter www.klosterkappel.ch

Veranstalter

"Kurse in Kappel", ein Angebot der evang.-ref. Landeskirche der Kantons Zürich

Ermässigung

Niemand soll aus finanziellen Gründen zurückstehen müssen.
Sie können bei Ihrer Anmeldung um Ermässigung aus unserem Solidaritätsfonds anfragen.
Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anfrage vertraulich.

Rücktritt

  • Abmeldung nach erfolgter Kursbestätigung Fr. 50.--
  • 1 Monat bis 3 Tage vor Kursbeginn: 20% der Gesamtkosten
  • innerhalb von 3 Tage vor Kursbeginn: 50% der Gesamtkosten
  • Nichterscheinen ohne Abmeldung: volle Kosten

Anreise

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Kappel via Zug und Baar (ausserhalb des Zürcher Verkehrsverbundes!)
oder mit dem Postauto ab Zürich-Wiedikon zu erreichen.

Mit dem Privatwagen kommen Sie via Albispass oder Sihltal (von Zürich her)
bzw. via Autobahn und Ausfahrt Baar in Richtung Albis (von anderen Regionen her).
Die hauseigenen Parkplätze sind signalisiert.