Wenn Abschied nehmen weh tut

Vom heilsamen Umgang mit Verlust und Trauer

Einen lieben Menschen zu verlieren ist eine schmerzliche Erfahrung. Vielleicht war es unmöglich, Abschied zu nehmen.Vielleicht sind Verletzungen ungeheilt oder Wünsche unerfüllt geblieben. Vielleicht konnte Versöhnung nicht mehr stattfinden. Manche versinken dabei in den Tränen, während andere unter dem Schmerz erstarren. - Gemeinsam machen wir aus auf den Weg durch die eigene Trauer. Dabei helfen uns Kurzreferate, spirituelle Inputs, Stille, Körperarbeit, kreative Ausdrucksmittel, Musik und Rituale. Durch Biographiearbeit und die systemische Arbeit mit Stammbäumen machen wir uns auf Spurensuche nach der eigenen unbewältigten Trauer. Möglichkeit zu Einzelgesprächen.

  • Fluss""
  • Rose
  • Toeggeli
  • Schatten
  • Kerze

TeilnehmerInnen

Männer und Frauen, die bereit sind, sich ihrer eigenen Trauer auch noch nach längerer Zeit zu stellen. Ein gewisser zeitlicher Abstand zu aktuellen Trauersituationen ist sinnvoll. Falls sie Psychopharmaka einnehmen, bitte ich Sie mit dem behandelnden Arzt Kontakt aufzunehmen.

Zielsetzung

Sich der eigenen Trauer annähern, sie differenzierter wahrnehmen und die darin verborgene Kraft zum Fliessen bringen, um den Weg zurück ins Leben zu finden.

Datum und Zeit

Beginn: Freitag, 1. Juni 2012 um 10h30
Schluss: Sonntag, 3. Juni 2012 um 14h30

Teilnehmerzahl

max. 10

Kursgeld

Fr. 290.- (plus Pensionskosten)

Kursort

Kloster Kappel
Kappelerhof 5
8926 Kappel am Albis

Anmeldung

bis 6.Januar 2011 unter Tel. 044 764 88 30
E-Mail: kurse.theologie@klosterkappel.ch

Informationen

Weitere Informationen unter www.klosterkappel.ch

Veranstalter

"Kurse in Kappel", ein Angebot der evang.-ref. Landeskirche der Kantons Zürich

Ermässigung

Niemand soll aus finanziellen Gründen zurückstehen müssen.
Sie können bei Ihrer Anmeldung um Ermässigung aus unserem Solidaritätsfonds anfragen.
Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anfrage vertraulich.

Rücktritt

  • Abmeldung nach erfolgter Kursbestätigung Fr. 50.--
  • 1 Monat bis 3 Tage vor Kursbeginn: 20% der Gesamtkosten
  • innerhalb von 3 Tage vor Kursbeginn: 50% der Gesamtkosten
  • Nichterscheinen ohne Abmeldung: volle Kosten

Anreise

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Kappel via Zug und Baar (ausserhalb des Zürcher Verkehrsverbundes!)
oder mit dem Postauto ab Zürich-Wiedikon zu erreichen.

Mit dem Privatwagen kommen Sie via Albispass oder Sihltal (von Zürich her)
bzw. via Autobahn und Ausfahrt Baar in Richtung Albis (von anderen Regionen her).
Die hauseigenen Parkplätze sind signalisiert.