Lebensübergänge

Über den Umgang mit Veränderungen

3 Kursabende in Burgdorf

Unser Leben ist von stetem Wandel geprägt. So sind wir immer wieder vor die Aufgabe gestellt, Liebgewordenes oder auch Überholtes loszulassen und uns auf das Wagnis neuer Erfahrungen einzulassen. Die einen Lebensübergänge überschreiten wir fast unmerklich, andere können uns in eine Krise stürzen, weil sie unerwartet kommen.(z.B. bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Verlustsituationen, Altersheimeintritt). So erleben wir viele Veränderungen als Stress, egal ob es sich um freudige oder tragische Veränderungen handelt.

Inhalt Bruecke

  • Verschiedene Arten von Übergängen
  • Lebensübergänge im Laufe unserer Biographie
  • Lebensübergänge als Stressfaktoren
  • Unser Umgang mit Veränderungen nach Verena Kast
  • Die Geburt als Modell und Ressource für Übergänge
  • Meine Ressourcen im Umgang mit Veränderungen

Ziel

Auf dem Hintergrund christlicher Spiritualität und
verschiedenenpsychologischen Modellen wollen wir uns mit
Veränderungen und Übergängen in unserem
Leben auseinandersetzen. Ziel ist es, Kräfte
für eine mutige Zukunftsgestaltung freizusetzt
und unseren Ressourcen nachzuspüren, um mutige
Schritte in eine unbekannte Zukunft tun zu können.

Daten

Dienstag Abend 19h15 - 21h15
Dienstag 9. / 23. Mai / 6. Juni 2017

Ort

Praxis für Beratung und Erwachsenenbildung
Lyssachstrasse 9A (3 Min. vom Bahnhof entfernt)
3400 Burgdorf

Kosten

Fr. 150.-

Anmeldung

bis 1. Mai 2017 an Ruth Schmocker, N. 077 482 75 14 oder
eMail Ruth Schmocker: info@ruthschmocker.ch